SYSTEM PAVEMAT

Sie können den Film nicht starten? Laden Sie den Adobe Flash-Player hier herunter.

DAS PROBLEM

Generell wird das Langzeitverhalten einer
bituminösen Fahrbahndecke beeinflußt
durch Verkehrsbelastung, Schichtaufbau,
Schichtverbund, Mischgutzusammen-
setzung, Verdichtung sowie Frost und
Tausalzeinwirkung.

Diese Einflüsse führen zu Abtrieb.
Biegeermüdung und thermisch bedingter
Rißbildung infolge natürlicher Alterung,
Spurrillenbildung und Reflektionsrissen.

Herkömmliche und oftmals kostenintensive Sanierungsmethoden sind unumgänglich

Sp Das Probelm 1
Sp Das Probelm 1 Sp Das Probelm 1
 

DIE AUFGABE EINES ASPHALTVLIESES
SIND KLAR DEFINIERT:

Abdichtung:

    Pavemat erzeugt eine permanente Feuchtigkeitssperre auf dem alten Straßenunter-
    grund. Das Asphaltvlies in Kombination mit einer ausreichend dimensionierten
    Bitumenschicht verhindert das Eindringen von Oberflächenwasser durch Risse in der
    Tragschicht.

Haftverbund:

    Das Zusammenspiel der genau dosierten Bitumenmenge und der hervorragenden
    Untergrund-Anpassungsfähigkeit des Vliesstoffes gewährleisten einen gleichmäßigen
    Haftverbund zwischen dem alten und dem neuen Belag.

Spannungsausgleich:

    Pavemat verzögert Reflektionsrisse durch Ausbildung einer spannungsabsorbierenden
    Gleitschicht zwischen "alter" und "neuer" Decke, ohne Beeinträchtigung des Schicht-
    verbundes.

 

WIR GEHEN NEUE WEGE
   ...TOTAL VON DER ROLLE!

Ausführung in detaillierten Schritten:
Bitumen aufbringen maschinelles Verlegen faltenfreie Verlegung
Aufbringung einer Bitumenemulsion
die für Asphaltvlies geeignet ist
z.B. Spm U65 k P=BV
maschinelles Verlegen partiell
oder ganzflächig möglich
faltenfreie Verlegung für weitere
Maßnahmen z. B. Oberflächen-
behandlung oder Asphaltdecken
  
    Weitere Geotextilbauarten
weitere Geotextilbauarten 1 weitere Geotextilbauarten 2  

BAUWEISE ZUR STRASSENERHALTUNG
IN VERBINDUNG MIT ASPHALTVLIES:

Neubau   Asphaltdeckschicht
System Pavemat
Polymerbitumen-Emulsion
bituminöse Tragschicht
ungebundene Tragschicht
Oberflächenbehandlung  Abstreusplitt 2/5 mm
Polymerbitumen-Emulsion
Abstreusplitt 5/8 mm
Polymerbitumen-Emulsion
System Pavemat
Polymerbitumen-Emulsion
alte Asphaltkonstruktion
ungebundene Tragschicht
Neubau   Asphaltdeckschicht
System Pavemat
Polymerbitumen-Emulsion
Ausgleichsschicht
alte Asphaltkonstruktion
ungebundene Tragschicht
Neubau  Asphaltdeckschicht
System Pavemat
Polymerbitumen-Emulsion
Ausgleichsschicht
entspannte Betonplatten
ungebundene Tragschicht

TECHNISCHE INDEX-DATEN

Prüfung  Dimension Pavemat   Norm

Standardabmessungen:   3,80 x 150 m

                                     1,90 x 150 m

Sonderabmessungen:     auf Anfrage

Das Produkt wird eigen- und fremdüberwacht
nach Din ISO 9001.

Die Umweltverträglichkeit sowie die Wiederverwendung nach dem Fräsen kann durch Eignungsprüfung bzw. Gutachten nachgewiesen werden.

 

Bitumenretention kg/m2 1,1  Texas DOT Item 3099
Schmelzpunkt Cْ 165 ASTM D 276
Höchstzugkraft kN/m 8,5 EN ISO 10319
Höchstzugkraftdehnung % 55 EN ISO 10319
Grabzugfestigkeit N 520 ASTM D4632
Grabzugdehnung % >50 ASTM D4632
Dicke unter 2 kpa Auflast mm 1,4 EN 964-1
Masse g/m2 140 EN 965
Variationskoeffizient % <10